N Anhänger Hot Dogs

850 €

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

sofort verfügbar in 55116 - ohne Versandkosten! Kontaktloses Abholen vor Ort möglich!
Lieferzeit: 1-2 Werktage - zzgl. 4,90 € Versandkosten
Auf den Merkzettel
Artikelbeschreibung
Traktor Fortschritt ZT 303, Allrad.Zur Verbesserung der Landwirtschaft wurde 1962 durch Beschluss des Ministerrates der DDR die Entwicklung eines neuen Traktors festgelegt. Mit der Zielvorgabe 100 PS und einer Zugkraft von 14.000 kN sollte der Traktor »Welthöchststand« erreichen. Das erste Funktionsmuster des ZT 300 stand dann 1964 für ausgiebige Tests zur Verfügung. 1967 wurde der ZT 300 von der Zentralen Prüfstelle für Landtechnik Potsdam-Bornim durch Dipl. Ing. Erwin Stieglitz geprüft und im Juli 1967 wurden die Tests mit positivem Ergebnis abgeschlossen. Der Chefkonstrukteur Dipl. Ing. Reinhard Blumenthal und das Team des Traktorenwerks Schönebeck haben mit dem ZT 300 einen modernen und leistungsfähigen Traktor entwickelt, der noch im selben Jahr in Serie ging. Anfang der 80er Jahre gab es insgesamt 35.000 ZTs, denen erst 1978 der verbesserte ZT 320/323 folgte, der ab 1984 in Serie ging. Da er jedoch keine wesentlichen Neuerungen außer dem Erscheinungsbild erhielt, ging der Anschluss an den Weltmaßstab verloren.Technische Daten.Motor: 4 VD 14,5/12-1 SRW MAN System (4 Takt Diesel/Direkteinspritzung).Getriebe: Muffenschaltgetriebe mit unter Last schaltbarer Stufe / Doppelkupplung.Kupplung: Doppelkupplung DK 80.Zapfwelle: Vorn, mittig und hinten, Drehzahlen 540 und 1000 U/min mit 650 Nm.Drehmoment.Hydraulik: Zweistrom-Radialkolbenpumpe.Kraftheber: Regelautomatik mit Tiefenregelung, Hubkraft 1800 kp, Schwenkwinkel 800.Lenkung: Mechanisches Hydrolenkgetriebe Typ 440 mit hydr. Unterstützung (spätervollhydraulische Lenkung).Bremsanlage: Fußbremse, hydr. Innenbackenbremse.Traktor Fortschritt ZT 303, Allrad.Zur Verbesserung der Landwirtschaft wurde 1962 durch Beschluss des Ministerrates der DDR die Entwicklung eines neuen Traktors festgelegt. Mit der Zielvorgabe 100 PS und einer Zugkraft von 14.000 kN sollte der Traktor »Welthöchststand« erreichen. Das erste Funktionsmuster des ZT 300 stand dann 1964 für ausgiebige Tests zur Verfügung. 1967 wurde der ZT 300 von der Zentralen Prüfstelle für Landtechnik Potsdam-Bornim durch Dipl. Ing. Erwin Stieglitz geprüft und im Juli 1967 wurden die Tests mit positivem Ergebnis abgeschlossen. Der Chefkonstrukteur Dipl. Ing. Reinhard Blumenthal und das Team des Traktorenwerks Schönebeck haben mit dem ZT 300 einen modernen und leistungsfähigen Traktor entwickelt, der noch im selben Jahr in Serie ging. Anfang der 80er Jahre gab es insgesamt 35.000 ZTs, denen erst 1978 der verbesserte ZT 320/323 folgte, der ab 1984 in Serie ging. Da er jedoch keine wesentlichen Neuerungen außer dem Erscheinungsbild erhielt, ging der Anschluss an den Weltmaßstab verloren.Technische Daten.Motor: 4 VD 14,5/12-1 SRW MAN System (4 Takt Diesel/Direkteinspritzung).Getriebe: Muffenschaltgetriebe mit unter Last schaltbarer Stufe / Doppelkupplung.Kupplung: Doppelkupplung DK 80.Zapfwelle: Vorn, mittig und hinten, Drehzahlen 540 und 1000 U/min mit 650 Nm.Drehmoment.Hydraulik: Zweistrom-Radialkolbenpumpe.Kraftheber: Regelautomatik mit Tiefenregelung, Hubkraft 1800 kp, Schwenkwinkel 800.Lenkung: Mechanisches Hydrolenkgetriebe Typ 440 mit hydr. Unterstützung (spätervollhydraulische Lenkung).Bremsanlage: Fußbremse, hydr. Innenbackenbremse
Artikeldetails
Bezeichnung N Anhänger Hot Dogs
Artikelnummer 31142121
EAN 5055530113107
Herstellernummer 200113107
MwSt. 19 %
Marke Oxford Automodelle
Geschlecht unisex
Gewicht 15 G
Packmaß (Länge x Breite x Höhe) 0.46 x 0.81 x 0.28 CM
Warnhinweise
Es liegen uns keine Warnhinweise des Herstellers/Lieferanten vor.
Alle Preise in € und inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, zzgl. Versandkosten.
© 2021 VEDES-Gruppe